Informationen

ZfP-Zeitung Ausgabe 153 Fachbeitrag: 16 SECU-CHEK UV LED Leuchten erfüllen die Herstellernorm Airbus AITM 6-1001 (Issue 11)

UV LED Leuchten müssen im industriellen Bereich viele Anforderungen erfüllen. Denn seitdem UV LED Leuchten zum Beispiel bei der ZfP (Zerstörungsfreien Prüfung) eingesetzt werden, müssen die UV Lampen konform zu den Herstellernormen sein, damit diese überhaupt eingesetzt werden dürfen.

Hierbei veröffentlicht die DGZfP regelmäßig die ZfP-Zeitung, eine in der Branche für Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung renommierte Publikation.

Doch was ist die DGZfP e.V. genau? Hier ein paar Fakten:

  • die DGZfP e.V. ist ein Verein auf gemeinnütziger Basis
  • gegründet 1933 und damit die älteste ZfP-Gesellschaft der Welt
  • Herausgeber der ZfP-Zeitung
  • Entwicklung von Normen und Richtlinien (deutschlandweit/weltweit)
  • Organisation der entsprechenden Fachausschüsse für die ZfP
  • Vergabe verschiedene Preise / Nachwuchspreise im Bereich der Zerstörungsfreien Werkstoffprüfung
  • Qualifzierung / Zertifizierung von Personal für die ZfP

 

Um möglichst verlässliche Prüfergebnisse zu garantieren, müssen die Prozesse und Werkzeuge der Mitarbeiter, Lieferanten, Zulieferer usw. bestimmten ZfP-Normen genügen. Die DGZfP und verschiedene weitere Organisationen und zum Teil die Hersteller selbst veröffentlichen diese Normen. So haben die Firmen die Möglichkeit, unter objekten Gesichtspunkten die Kriteren auch im Bereich der UV-LED Technik mit den entsprechenden UV-Lampen zu erfüllen.

SECU-CHEK als hochspezialisierter Hersteller von UV LED Leuchten ist Mitglied bei der DGZfP e.V. und wurde mit einem Fachbeitrag in der ZfP-Zeitung erwähnt, als die neue Herstellernorm Airbus AITM 6-1001 (Issue 11) veröffentlicht wurde.

 

Die gesamte ZfP-Zeitung Ausgabe 153 inkl. dieses Fachbeitrages können Sie als PDF von der internationalen Plattform NDT.net downloaden:

Publication 2017-02: e-Journal of Nondestructive Testing (NDT) ISSN 1435-4934 (NDT.net Journal)

 

Lesen Sie hier den Beitrag aus der ZfP-Zeitung zum Thema ZfP und Airbus AITM 6-1001 (Issue 11):

UV-LED Leuchten mit der Airbus AITM 6-1001 Norm in der ZfP-Zeitung Nr. 153RIL-CHEMIE, der technologieführende Anbieter von UV LED Leuchten für die ZfP, liefert bereits 2 Monate nach Erscheinen der weltweit anspruchsvollsten Herstellernorm für UV-LED-Leuchten, der AITM 6-1001 (Issue 11) von Airbus, 10 Handleuchten sowie 6 stationäre Modelle aus der SECU-CHEK UVE Serie, die diese Norm erfüllen und auch nach Rolls-Royce RRES 90061, ASTM-E 3022 und ISO 3059 qualifiziert sind.

Die UVE-Serie wurde unter dem Luftfahrt-Slogan: „FAILURE IS NOT AN OPTION“, der immer für die ZfP gelten sollte, für kompromisslose, zuverlässige und sichere Prüfung entwickelt.
Die Flächenstrahler der UVE-Serie zeichnen sich durch extrem gleichmäßige Ausleuchtung, auch in kurzen Arbeitsabständen, sowie einem sehr sanften Strahlungsabfall am Rand aus. Der Ausleuchtungsbereich ist im Gegensatz zu handelsüblichen UV-LED-Leuchten sehr viel gleichmäßiger mit einem größeren zentralen Auswertebereich.

Die Vorteile der Quecksilberdampflampe und der LED-Technologie wurden vereint, so dass mit diesen Leuchten besser, schneller und genauso sicher wie mit entladungslampenbasierten UV-Leuchten geprüft werden kann, während die
Prüfkosten deutlich reduziert werden. Durch die Mikroprozessorsteuerung, mit mehr als 15.000 Zeilen Softwarecode, werden erweiterte Funktionen, wie die einstellbare Adaptionszeitsignalisierung, bereitgestellt und die Leuchte vollelektronisch überwacht. Beispielsweise wird die UV-Strahlung beim Ausfall eines einzelnen UV LED – Elements oder nicht ausreichender Akkuleistung automatisch ausgeschaltet.

Acht der 16 Modelle sind mit der bahnbrechenden automatischen Dimmung ausgestattet. Das stufenlose Hinzudimmen des Weißlichtes und die Überblendung zwischen UV-Strahlung und Weißlicht, per Knopfdruck, auf die einstellbare Helligkeit ermöglichen eine optimierte
Auswertung ohne die Augen zu verblitzen. Die dadurch ermöglichte ununterbrochene Betrachtung der fluoreszierenden Anzeigen, auch bei Verwendung des Weißlichtes, erlaubt eine sicherere, schnellere und ermüdungsfreie Auswertung und Beurteilung ohne die Augen zu stressen.

Um die hohe Leistung und Robustheit der Leuchten in der Praxis zu erleben, bietet RIL-CHEMIE Vorführungen vor Ort sowie kostenlose einwöchige Testbestellungen an.

Bei Interesse kontaktieren Sie RIL-CHEMIE unter 06805- 942574-0 oder klicken Sie auf www.uv-led-lampe.de

Quelle/PDF: ZfP-Zeitung Ausgabe 153 (2017-02)